Steuertermine

  • Steuertermine März 2017

Informationen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer

  • Arbeitgeberwohnbaudarlehen: Für den Arbeitnehmer in Höhe der Vergünstigung steuerpflichtig
  • Entwicklungshelfer: Wenn der Lohn mittelbar aus einer öffentlichen Kasse stammt
  • Gekündigter Bankvorstand: Millionenzahlung der BaFin muss als Entschädigung versteuert werden
  • Monatsfahrkarte: Kostenerstattung des Arbeitgebers kann ganz oder teilweise steuerfrei sein
  • Pensionszusage wechselt Schuldner: Arbeitnehmer muss keinen Arbeitslohn versteuern
  • Sachverständigengutachten: Änderung eines Steuerbescheids aufgrund neuer Tatsachen

Informationen für GmbH-Gesellschafter/-GF

  • Auslandsgesellschaften: Ist eine steuerfreie Einlagenrückgewähr möglich?
  • Mantelhandel: Verlustrücktrag trotz schädlichen Beteiligungserwerbs
  • Organschaft: Verspätete Aufstellung des Jahresabschlusses gefährdet Organschaft
  • Unternehmensumwandlung: Update zum Umwandlungssteuererlass

Informationen für Hausbesitzer

  • Erbschaftsteuerbefreiung: Geerbtes Familienheim innerhalb von sechs Monaten beziehen
  • Pensionspferdehaltung: Keine Steuerbefreiung und keine Steuerbegünstigung
  • Private Vermögensverwaltung: Vermietung eines Einkaufszentrums löst keine Gewerbesteuerpflicht aus
  • Ratenzahlung: Wann wirkt sich der Verlust aus einer privaten Grundstücksveräußerung aus?
  • Schimmelpilze im Neubau: Zivilprozesskosten sind keine außergewöhnlichen Belastungen
  • Schrottimmobilien: Schadenersatz aus Rückabwicklung als negative Werbungskosten
  • Schuldzinsen: Umzug in eine ursprünglich vermietete Wohnung
  • Vermietung und Verpachtung: Wenn den Vermieter keine Schuld am langen Leerstand trifft

Informationen für Unternehmer

  • Forderungen: Minderung der Bemessungsgrundlage rechtzeitig vornehmen
  • Gemeinnützige Jugendherberge: Leistungen an allein reisende Erwachsene unterliegen regulärem Umsatzsteuersatz
  • Gesellschaft bürgerlichen Rechts: Beteiligung einer natürlichen Person blockiert gewerbliche Prägung
  • Kindertagespflege: Betriebsausgaben können mit Pauschalbeträgen abgezogen werden
  • Private Arbeitsvermittler: Auch Umsätze von vor 2015 können steuerfrei sein
  • Ratenzahlung über Jahre: Wann die Umsatzsteuer trotz Sollversteuerung erst später entsteht
  • Repräsentationsaufwand: Sind Kosten für "Herrenabende" einer Anwaltskanzlei absetzbar?
  • Sicherungsübereignung: Bei Verwertung durch die Bank Differenzbesteuerung möglich
  • Versicherungsvertreter: Wann die Bestandspflege zu einer Rückstellung führen kann

Informationen für alle

  • Eltern aufgepasst: Kinderbetreuungskosten sind als Sonderausgaben absetzbar
  • Erbschaftsteuer: Unverheiratete müssen nicht wie Eheleute behandelt werden
  • Europäischer Gerichtshof: Bundesgericht darf zweifelhaften Fall nicht willkürlich zurückhalten
  • Fiktives Kindergeld: Nur tatsächlich gezahltes Auslandskindergeld anrechenbar
  • Finanzielle Notlage: Im Ausnahmefall können Steuerforderungen erlassen werden
  • Haushaltsnahe Dienst- und Handwerkerleistungen: Finanzverwaltung baut den Steuerbonus aus
  • Kommunale Volksvertretungen: Welche Gelder Ehrenamtliche steuerfrei beziehen können
  • Offene Kirchensteuer des Erblassers: Erben können ihre Zahlungen als eigene Sonderausgaben abziehen
  • Untätigkeitsklage: Finanzamt darf nicht jahrelang auf sich warten lassen
  • Verabschiedeter Bundeshaushalt 2017: Bund der Steuerzahler fordert Abschaffung des Solidaritätszuschlags
  • Verlustvererbung in Altfällen: Abzug beim Erben erfordert eigene wirtschaftliche Belastung
  • Verspätete Revisionsbegründung: Fehlendes Verschulden muss stichhaltig nachgewiesen werden
  • Änderung des Steuerbescheids: Wenn sich der Finanzbeamte auf fehlerhaft übermittelte Daten verlässt