Steuertermine

  • Steuertermine Oktober 2016

Informationen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer

  • Fahrten zum Arbeitgeberstammsitz: Bekommen Berufskraftfahrer eine Chance auf Auswärtstätigkeit?
  • Pflichtveranlagung: Wann Arbeitnehmer eine Einkommensteuererklärung abgeben müssen

Informationen für GmbH-Gesellschafter/-GF

  • Ausschüttungen: Einlagenrückgewähr einer Kapitalgesellschaft mit Sitz im EU-Ausland
  • Dienstwagen: Anscheinsbeweis für Privatnutzung gilt auch bei Gesellschafter-Geschäftsführern
  • Verdeckte Gewinnausschüttung: Ist § 32a KStG teilweise verfassungswidrig?

Informationen für Hausbesitzer

  • Erbschaft eines Familienheims: Nachversteuerung auch bei Übertragung unter Nießbrauchsvorbehalt
  • Gemischte Gebäudevermietung: Nach welchem Schlüssel ist die Vorsteuer aufzuteilen?
  • Mieterdienstbarkeit: Ohne Wert nicht grunderwerbsteuerpflichtig
  • Option zur Umsatzsteuer: Grundstücksvermietung für unternehmerische und Wohnzwecke
  • Sofortabzug eines Disagios: 5-%-Grenze ist nicht in Stein gemeißelt
  • Versicherungsentschädigung: Reparaturkosten nach Wasserschaden keine Handwerkerleistungen

Informationen für Unternehmer

  • 1-%-Methode: Zweisitziger VW-Transporter löst keine Nutzungsentnahme aus
  • Bauträgerfälle: Vertrauensschutz für Subunternehmer weiterhin möglich
  • Bestechung: Gewinnerhöhung auch gegen unbeteiligte Gesellschafter
  • Betriebliche Termingeschäfte: Verlustverrechnung dürfen Zügel angelegt werden
  • Betriebsprüfung: Zurückbehaltene Anlagespiegel und Kontennachweise wecken das Prüfungsinteresse
  • Darlehenssicherung: Verpfändetes Wertpapierdepot kein Sonderbetriebsvermögen
  • Erbschaftsteuerreform: Was passiert, wenn nichts passiert?
  • Exportumsätze: Kein Vertrauensschutz bei zu allgemeinen Rechnungsangaben
  • Gebrauchtwagenhandel: Lange Standzeit vor Erstzulassung ist kein Sachmangel
  • Gewerbesteuer: Ganzer Freibetrag trotz unterjähriger Auflösung der GbR
  • Kaffeeautomat gratis zum Pulver: Überlassung des Automaten unterliegt dem Regelsteuersatz
  • Keine Willkür oder Schikane: Anschlussprüfung darf auch bei vernichteten Unterlagen angeordnet werden
  • Konsignationslager: Was muss der Lieferant bei einem Lager im Ausland beachten?
  • Rechnungssprache: Darf bei grenzüberschreitenden Geschäften nicht vorgeschrieben werden
  • Umsatzbesteuerung: Was ist bei Geschäften mit der öffentlichen Hand zu beachten?
  • Versorgungsleistungen: Gelten auch in variierender Höhe als Sonderausgaben

Informationen für alle

  • Auswandern: Deutsche Rente als Ruhegehalt in Kanada steuerfrei
  • Baden-Württemberg: Finanzministerium schnürt steuerliches Hilfspaket für Hochwasseropfer
  • Familien mit Zwei-Staaten-Bezug: Differenzkindergeld muss kindbezogen ermittelt werden
  • Haushaltszugehörigkeit: Wann der Kindergeldanspruch in das EU-Ausland umgeleitet wird
  • Häusliches Arbeitszimmer: Anteilige Nutzung für Liebhabereibetrieb schließt Kostenabzug komplett aus
  • Häusliches Arbeitszimmer: Kein anteiliger Kostenabzug für Küche, Bad und Flur
  • Mietkosten: Von einem Dritten gestundete Miete stellt keinen Aufwand dar
  • Modernisierung des Besteuerungsverfahrens: Was sich bei der Abgabe der Steuererklärung ändert
  • Solidaritätszuschlag: Steuerzahlerbund fordert Abschaffung der Ergänzungsabgabe
  • Sturz wegen Skateboardfahrer: Kosten für Schadenersatzprozess können (anteilig) abziehbar sein
  • Trotz Arbeitslosigkeit: Kinderbetreuungskosten sind weiterhin wie Werbungskosten abziehbar
  • Volljährige behinderte Kinder: Schmerzensgeldrente gefährdet Kindergeldanspruch nicht
  • Zweitwohnungsteuer: Effektiver Verwaltungsvollzug rechtfertigt Ungleichbehandlung der Mieter