Steuertermine

  • Steuertermine Mai 2018

Informationen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer

  • Doppelte Haushaltsführung: Nahe gelegene Hauptwohnung schließt Kostenabzug aus
  • Fahrten zur Arbeit: Unfallkosten sind neben der Pendlerpauschale absetzbar
  • Fahrtkosten: Bildungseinrichtung als erste Tätigkeitsstätte nicht verfassungswidrig
  • Mitarbeiter-PC: Steuerfreie Überlassung von Computern an Arbeitnehmer
  • Schichtzulagen: Steuerfreiheit darf nachträglich gewährt werden
  • Transfergesellschaft: Aufstockungsbeträge als Entschädigung steuerbegünstigt
  • Übungsleiterpauschale: Nebentätigkeit darf nicht unmittelbar mit Hauptberuf zusammenhängen

Informationen für GmbH-Gesellschafter/-GF

  • Einkommensermittlung: Reine Buchungsfehler können keine verdeckten Gewinnausschüttungen auslösen
  • Kapitalerhöhung: Forderungsverzicht problematisch
  • Managementbeteiligung: Keine Besteuerung bei geschickter Gestaltung
  • Steuerliches Einlagekonto: Gesetzliche Verwendungsreihenfolge ist strikt einzuhalten
  • Verfahrensrecht: Vermögensvorsorgepflicht als Teil der Geschäftsführerhaftung

Informationen für Hausbesitzer

  • Darlehenszinsen: Verschleierte Schenkung unter nahen Angehörigen
  • Erbschaftsteuer: Stundung ist keine Ermessensentscheidung
  • Grundsteuer: Einheitswerte stehen auf verfassungsrechtlichem Prüfstand
  • Schenkungsteuer: Ermittlung des Werts einer gemischt-freigebigen Zuwendung
  • Verkauf eines Mietobjekts: Wann Schuldzinsen (nicht) nachträglich abziehbar sind
  • Vorfälligkeitsentschädigung: Abgrenzung zwischen Veräußerungs- und Werbungskosten beim Hausverkauf

Informationen für Unternehmer

  • Alte Ansparabschreibung: Für Luxuskarossen darf kein Abzugsposten gebildet werden
  • Kryptowährungen: Umsatzsteuerliche Behandlung von Bitcoins
  • Landwirtschaftlicher Betrieb: Übertragung sämtlicher Nutzflächen löst Aufgabegewinn aus
  • Mehrwertsteuerreform: EU-Kommission plant neue Ausnahmen bei der Mehrwertsteuer
  • Rechnungsberichtigung: Kann eine Rechnung ohne elektronische Signatur berichtigt werden?
  • Rechnungsnummern: Keine Hinzuschätzung bei systembedingten Lücken
  • Stadtrundfahrten per Schiff: Welcher Umsatzsteuersatz greift bei Stadterkundungen mit Schiffen?
  • Umwandlung: Veräußerungsbedingte Gewerbesteuer als Veräußerungskosten abziehbar
  • Vermietung: Umsatzsteuerliche Fragen bei Unterbringung von Flüchtlingen
  • Vorsteuerabzug: Leistung muss auf Rechnung eindeutig identifizierbar sein
  • Vorsteuerabzug: Leistungsempfänger muss auf Rechnungen vollständig angegeben werden

Informationen für alle

  • 50 Jahre Mehrwertsteuer: Die Geburt eines Goldesels
  • EU-Datenschutzreform: BMF beleuchtet Datenschutz im Steuerverwaltungsverfahren
  • Hörsturz des Prozessbevollmächtigten: Finanzgericht muss mündliche Verhandlung verschieben
  • Kindergeld: Berufsausbildung endet nicht bereits mit Bekanntgabe der Prüfungsergebnisse
  • Klagefristversäumnis: Ladungsfähige Anschrift und Wiedereinsetzung in den vorherigen Stand
  • Nettoabfindungsentschädigung: Erstattung von Einkommensteuer nicht steuerfrei
  • Prüfung des Kindergeldanspruchs: Gutachten "trägt" auch ohne Mitwirkung des Kindes
  • Revisionsurteil des BFH: Finanzgericht ist an rechtliche Beurteilung gebunden
  • Sonderausgabenabzug: Wann Crowdfunding-Beiträge als Spende absetzbar sind
  • Steuererklärungen 2017: Finanzverwaltung gibt Abgabefristen bekannt
  • Unwetterschäden: Welche Kosten sich steuerlich absetzen lassen